Rita Walker-Niederhauser - Klarinette, Saxophon

Bild Rita

Rita Walker-Niederhauser ist 1976 in Saanen geboren. Mit zehn Jahren hat sie begonnen, Klarinette zu spielen. Sie hatte zuerst bei Markus Walther und später bei Riccardo Parrino und Stefan Frey Klarinettenunterricht an der MSSO. Nach der Erstausbildung als kaufmännische Angestellte hat sie die professionelle Ausbildung zur Klarinettenlehrerin in Angriff genommen. Sie studierte zuerst bei Kurt Weber und später bei Ernesto Molinari an der Musikhochschule Bern und hat ihr Studium im Juli 2002 mit dem Lehrdiplom abgeschlossen.

Anschliessend hat sie bei Ernesto Molinari weiterhin Klarinettenunterricht genossen und zusätzlich ihr Wissen und Können auf dem Saxophon verbessert. Dies im Unterricht bei Christian Röllinger, Dozent an der Musikhochschule Bern. Rita Walker hat Meisterkurse besucht bei Thomas Friedli, Alfred Prinz und Kurt Weber.
Sie hat lange mit dem arteQuint Bläserquintett gespielt und tritt gerne in Kammermusikformationen auf. Regelmässig spielt sie mit dem Orchestra degli Amici.

Rita Walker ist Mutter von vier Kindern im Schulalter. An der MSSO unterrichtet sie mit grosser Freude Klarinetten- und Saxophonschüler, gegenwärtig im Alter von 8- 77 Jahren, und leitet zusammen mit Dominik Ziörjen die MGG Juniors (Jungbläser der Musikgesellschaft Gstaad).