Gjorgi Spassov -Akkordeon

Bild Domink

Gjorgi Spassov wurde 1985 in Radovish (Mazedonien) geboren. Mit 6 Jahren bekam er den ertsen Akkordeonunterricht. Im Jahr 2004 absolvierte er die Musikschule "Ilija Nikolovski - Lui" in der mazedonischen Hauptstadt Skopje bei Prof. Zuitsa Lazova. Schon damals gab er ertse Konzerte in verschiedenen europäischen Ländern. 2004 setzte Gjorgi Spassov seine Ausbildung an der Musik Akademie in Plovdiv (Bulgarien) bei Prof. Petar Marinov, wo er 2008 den Bachelor in Music Performance abschloss. Im 2008 macht er Erasmus Semester in Gdansk, Polen bei Elisabeta Rosinska und Christopf Olszak. 2009 schloss er mit Auszeichnung sein Masterstudium in Music Performance in Plovdiv ab, wo er im gleichen Jahr als Akkordeonlehrer angestellt ist. Seit 2012 studiert er Master in Specialized Music Performance an der Hochschule der Künste Bern in der Klasse Prof. Teodoro Anzellotti. G.Spassov ist Preisträger verschiedenen nationaler und internationaler Wettbewerbe, so wie den: "Grand Prix" beim internationalen Wettbewerb in Moskau (Russland), 1.Preis beim internationalen Wettbewerb in Dobritch-Albena (Bulgarien), 1. Preis beim internationalen Wettbewerb in Kraguevats (Serbien), 1.Preis beim internationalen Wettbewerb in Skopje (Mazedonien). Im Jahr 2009 wurde er mit dem Preis "Crystall Lyre" für junge Musiker in Bulgarien ausgezeichnet. In der Schweiz wurde er als Solist mit Argovia Philharmonic ausgewählt. Für sein Konzert in 2013 in der "Singel" Antwerpen (Belgien) wurde er mit dem Preis "Gouden Label" ausgezeichnet. Als Solist hat er Konzerte in Mazedonien, Russland, Bulgarien, Deutschland, Polen, Frankreich, Belgien, Ungarn, Serbien, Türkei, Slowakei und in der Schweiz gegeben.